Touren  Berichte  Login ?

Aelplihorn 3005 m

Zu siebt starten wir um 7.45  in Monstein bei frostigen -11°C in Richtung Oberalp. Bei herrlichem Wetter und frisch verschneiter Landschaft begrüsste uns die Sonne auf den Fanezmäder, weiter ins Bärentälli an den Fuss des Südhangs vom Älplihorn.Beim Aufstieg zum Sattel gab es dann einige Schweissperlen von den direkten Sonnestrahlen. Ca. um 11.30 erreichten alle den Gipfel, und wir genossen die Aussicht und den wohlverdienten Zmittag. Mit freude schnallten wie die Skier an, denn der Schnee auf der Norseite sieht sehr vielversprechend aus. In herrlichem Tiefschnee und anschliessendem Sulz geht es über die Oberalp wieder zurück nach Monstein. Der Gipfelhang ist nicht allzu tief eingeschneit, so dass unter dem frischen Schnee gefährliche Felsplatten versteckt waren. Zum Abschluss lassen wir die Tour im Veltlinerstübli in Monstein noch ausklingen.